Die Teufelsbrücken

Wenn man den in ganz Europa verbreiteten Legenden Glauben schenkt, hat der Teufel sehr fleißig unzählige Brücken gebaut. Und in einer Wasserstadt wie Venedig, wo die Brücken aller Formen und Maßen mehr als 400 sind, konnte die dämonische Note nicht fehlen… manchmal mit bizarren Ergebnissen. Im Stadtteil Castello z. B. kreuzen sich die Teufelsbrücke(Ponte del
Heute sprechen wir über den Film Venedig sehen und erben (der Originaltitel ist The Honey Pot-1967). Der Regisseur heißt Joseph L. Mankiewicz, und dem Film liegen Frederick Knotts Lustspiel Mr. Fox of Venice, Thomas Sterlings Roman The Evil of the Day und die auf das XVII. Jahrhundert zurückgehende Komödie von Ben Jonson Volpone als literarische

Der Faustkampf

Haben Sie zufälligerweise seltsame Fußabdrücke auf einigen Brücken der Lagunenstadt schon bemerkt? Wissen Sie schon, worum es geht? Nun erklären wir es Ihnen . Jahrhundertlang, von September bis Weihnachten, fanden Faustkämpfe zwischen den Castellani von San Pietro di Castello und den Nicolotti von San Nicolò dei Mendicolistatt. Es handelte sich um zwei rivalisierende Gruppen, und

Die Brüder Lumière in Venedig

  Am 9. Juli 1896 führten die Brüder Auguste und Louis Lumière ihre Werke im Theater San Moisé in Venedig vor. Das Theater San Moiséexistiert nicht mehr, weil es niedergerissen wurde. Die erste Kinovorführung, die nur auf Einladung erfolgte, wurde mit so großer Begeisterung angenommen, dass die Vorführungen zwei Monate lang aufeinanderfolgten. Um das 120.
OBEN